Login
Fachkreise

Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung

Die Gedeon Richter Pharma GmbH (im Folgenden „Unternehmen“) fühlt sich dem Datenschutz jedes Einzelnen verpflichtet. Diese Erklärung informiert Sie über die Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die wir von den Nutzern und Abonnenten der auf unserer Webseite angebotenen Dienste (im Folgenden gemeinsam „Datensubjekte“) erheben. Datensubjekte, die jünger sind als 16 Jahre (im Folgenden „Minderjährige“) dürfen unsere Dienste nicht nutzen, und wir bitten darum, dass Minderjährige keine personenbezogenen Daten an das Unternehmen senden.

Bitte lesen Sie diese Datenschutzerklärung in Verbindung mit unseren Allgemeinen Nutzungsbedingungen.

Die ständige Entwicklung des Internet macht von Zeit zu Zeit Anpassungen unserer Datenschutzerklärung erforderlich. Wir behalten uns vor, jederzeit entsprechende Änderungen vorzunehmen. Wir werden gegebenenfalls Ihre Genehmigung zu den von uns vorgenommenen Änderungen einholen. Sie finden die Information, wann die Datenschutzerklärung zum letzten Mal überarbeitet wurde, am Ende dieser Seite.

 

Verantwortliche Stelle

Verantwortliche Stelle für die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten im Sinne des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) ist Gedeon Richter Pharma GmbH, Mergenthalerallee 15-21, D-65760 Eschborn, Telefon: 0221 888 90 444, Telefax: (0180) 3 433 366, E-Mail: service@gedeonrichter.de

Sofern Sie der Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer Daten durch Gedeon Richter Pharma GmbH gemäß den datenschutzrechtlichen Bestimmungen insgesamt oder für einzelne Maßnahmen widersprechen möchten, richten Sie Ihren Widerspruch per Brief an folgende Adresse: Gedeon Richter Pharma GmbH, Niederlassung Köln, Eiler Str. 3 W, 51107 Köln.

 

Rechtsgrundlage

Bei der Erhebung, dem Verwenden und Speichern von personenbezogenen Daten beachten wir die Vorschriften des Bundesdatenschutzgesetzes, des Telemediengesetzes und ggf. weiterer anwendbarer Datenschutzbestimmungen. Alle Kundendaten werden unter Beachtung der einschlägigen Vorschriften des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG), der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und des Telemediengesetzes (TMG) von uns gespeichert und verarbeitet.

 

Erheben, Speichern und Verwenden personenbezogener Daten

Personenbezogene Daten werden nur dann erhoben, wenn Sie uns diese von sich aus, z. B. im Rahmen einer Registrierung, durch das Ausfüllen von Formularen oder das Versenden von E-Mails, im Rahmen der Bestellung von Produkten oder Dienstleistungen, Anfragen oder Anforderung von Material, zur Verfügung stellen.

Die Datenbank und ihre Inhalte bleiben bei unserem Unternehmen und unserem Provider, der in unserem Auftrag handelt. Ihre personenbezogenen Daten werden in keiner Form von uns oder von uns beauftragten Personen Dritten zur Verfügung gestellt, es sei denn, dass hierzu Ihr Einverständnis oder eine behördliche Anordnung vorliegt. Wir dürfen Ihre Daten auch zu Zwecken verarbeiten, die wir Ihnen von Zeit zu Zeit vorab mitteilen, solange diese Zwecke in direkter Verbindung stehen und kompatibel sind mit den Zwecken, die dieser Datenschutzerklärung zugrunde liegen.

 

Erhobene Daten

Im Verlauf unserer Aktivitäten und wegen der zuvor erläuterten Gründe verarbeiten wir (erheben wir) die folgenden personenbezogenen Daten:

Name (Titel, Familienname und Vorname): mit Hilfe dieser Angaben können wir Sie identifizieren. Wenn Sie in die Zusendung eines Newsletters einwilligen, müssen wir Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse speichern.

Praxisdaten: Zur Bereitstellung unserer Dienste für Angehörige medizinischer Fachkreise speichern wir Praxis- bzw. Organisationsnamen, Anschrift, E-Mail-Adresse, Telefon- und Faxnummern sowie die Namen der Ansprechpartner

E-Mail-Adresse: Diese Angabe erlaubt es uns, Sie zu identifizieren und Ihnen Mitteilungen zuzusenden, einschließlich direkte Marketingbotschaften (falls Sie in den Empfang derartiger Mitteilungen eingewilligt haben). Wir nutzen Ihre E-Mail-Adresse darüber hinaus, wenn wir Feedback über die Qualität unserer Dienste einholen möchten, oder wenn wir Supportdienste für Sie erbringen.

Passwort: Wir nutzen diese Angaben zu Zwecken der Authentifizierung.

Informationen über das Konto: Wenn Sie sich auf unserer Webseite an- oder abmelden, erheben und speichern wir die IP-Adresse des Abonnenten sowie das Datum und den Zeitpunkt der Bestätigung im Abonnentenprofil. Wir verarbeiten diese Daten, um die Sicherheit der Webseite zu gewährleisten, ebenso wie die Sicherheit des Benutzerkontos, denn so kann eine Registrierung durch Nichtbefugte abgewehrt werden.

Bewerbungsdaten: Wenn Sie sich um eine Stelle bewerben, speichern wir das Datum und den Zeitpunkt Ihrer Bewerbung, Ihren Namen, Ihren Geburtsnamen, Ihren Geburtsort und Ihren Geburtstag; Ihre Wohnadresse; Telefonnummer(n); E-Mail-Adresse(n); Name(n) von vorherige(n) Arbeitgeber(n); Dauer der vorhergehenden Arbeitsverhältnisse; vorherige Positionen, Tätigkeiten und deren Beschreibung; Qualifikationen; Studien; Bildungsniveau, Abschluss und Art des Abschlusses sowie Zeitpunkt des Abschlusses; Sprachkenntnisse; PC-Kenntnisse; sowie alle sonstigen Informationen, die ein Bewerber freiwillig offen legt (z.B. Foto, CV, Anschreiben und das geforderte Monatsgehalt). Diese Informationen sind wichtig für uns, um Ihre Erfahrungen zu bewerten, und um eine Entscheidung über eine Anstellung zu treffen. Nur unsere Personalabteilung hat Zugang zu diesen Informationen.

Informationen über Nebenwirkungen: Diese Angaben benötigen wir, damit wir Nebenwirkungen erfassen, untersuchen und an die zuständige Behörde melden können. Ihre Mitteilung muss den Namen der Person beinhalten, die die Meldung macht, Ihre Telefonnummer sowie E-Mail-Adresse; Ihren Beruf; Patienteninformationen; Initialen des Patienten; Geburtsdatum des Patienten; Alter des Patienten; Geschlecht des Patienten; Beschreibung der Nebenwirkung, einschließlich der wahrgenommenen Symptome; Beschreibung der Nebenwirkungen, der widrigen Umstände, die medizinische Geschichte des Patienten, sonstige Erkrankungen in eigenen Worten, beobachtete Nebenwirkungen, wie zum Beispiel Tod; unmittelbare Lebensgefahr; erforderliche Behandlung; dauerhafte oder erhebliche Verschlechterung des Gesundheitszustandes oder Verlust von Funktionen; Auftreten von Entwicklungsstörungen oder Geburtsfehlern; Informationen über Arzneimittel; Beginn und Ende der Medikation; verabreichte Medikamente/Arzneimittel.

Informationen über Mitteilungen: Wir speichern unsere Kommunikation mit Ihnen, einschließlich von Beschwerden, die Sie an uns richten, sowie Lesebestätigungen. So können wir Ihnen geeignete Dienste des Kundensupports anbieten und uns um Ihre Beschwerden kümmern.

Informationen über die allgemeine Nutzung: Informationen, die Aufschluss darüber geben, wie Sie unsere Dienste nutzen, wenn Sie auf unserer Webseite surfen. Dies schließt das Suchverhalten und Präferenzen ein, eine Aufzeichnung der Suchbegriffe, die Sie auf unserer Webseite eingeben sowie die Aktivitäten beim Browsen. Wir nutzen diese Dienstleistungen, um zu messen, wie Sie unsere Dienste nutzen und wie wir unsere Dienste für Sie und im Allgemeinen verbessern können.

Wir verfolgen mit der Bereitstellung unserer Dienste nicht das Ziel, vertrauliche, personenbezogene Daten von Datensubjekten zu erheben, mit Ausnahme der Informationen über Nebenwirkungen und Abwehrreaktionen (Gesundheitsdaten), die wir für Zwecke der Arzneimittelüberwachung benötigen.

 

Verwendungszwecke und Speicherung

Die von Ihnen erfassten personenbezogenen Daten werden wir nur dazu verwenden, Ihnen die gewünschten Produkte oder Dienstleistungen bereitzustellen, oder aber zu anderen Zwecken, für die Sie Ihre Einwilligung erteilt haben, sofern keine anderslautenden gesetzlichen Verpflichtungen bestehen.

Wir behalten personenbezogene Daten nur solange, wie wir sie zur Erfüllung der Zwecke benötigen, aus deren Grund sie erhoben wurden, falls nicht gesetzlich vorgeschrieben ist, dass wir die betreffenden personenbezogenen Daten länger speichern müssen.

Wir löschen personenbezogene Daten, falls

  • Sie Ihre Einwilligung zurückziehen, welche die Grundlage für die Verarbeitung der betreffenden Daten war, und wenn es keinen sonstigen gesetzlichen Grund für die Verarbeitung gibt.
  • Sie der Verarbeitung der Daten widersprechen, und wenn es keine übergeordneten rechtmäßigen Gründe für die Datenverarbeitung gibt.
  • die Daten für eigene Zwecke verarbeitet werden, sobald ihre Kenntnis für die Erfüllung des Zwecks der Speicherung nicht mehr erforderlich ist.
  • es sich um Daten über die rassische oder ethnische Herkunft, politische Meinungen, religiöse oder philosophische Überzeugungen, Gewerkschaftszugehörigkeit, Gesundheit, Sexualleben, strafbare Handlungen oder Ordnungswidrigkeiten handelt und ihre Richtigkeit von der verantwortlichen Stelle nicht bewiesen werden kann.
  • die personenbezogenen Daten zur Erfüllung von rechtlichen Verpflichtungen, denen das Unternehmen unterliegt, gelöscht werden müssen.
  • sie geschäftsmäßig zum Zweck der Übermittlung verarbeitet werden und eine Prüfung jeweils am Ende des vierten, soweit es sich um Daten über erledigte Sachverhalte handelt und der Betroffene der Löschung nicht widerspricht, am Ende des dritten Kalenderjahres beginnend mit dem Kalenderjahr, das der erstmaligen Speicherung folgt, ergibt, dass eine längerwährende Speicherung nicht erforderlich ist.

Die personenbezogenen Daten werden nicht gelöscht, wenn deren Verarbeitung erforderlich ist, um eine rechtliche Verpflichtung zu erfüllen, die die Verarbeitung der Daten vorschreibt, oder um eine Aufgabe zu erfüllen, die im öffentlichen Interesse ist oder für deren Erfüllung das Unternehmen offiziell ermächtigt wurde; aus Gründen der Archivierung in öffentlichem Interesse oder zu Zwecken wissenschaftlicher oder historischer Forschung oder aus statistischen Gründen; oder für die Untermauerung, Ausübung oder Verteidigung von rechtlichen Ansprüchen des Unternehmens.

Angaben von Bewerbern werden sechzig (60) Tage lang gespeichert, beginnend mit dem Datum, an dem Ihnen eine Entscheidung über Ihre Bewerbung zugestellt wird. Es sei denn, Sie willigen ein, dass wir diese personenbezogenen Daten für zukünftige Stellenausschreibungen speichern dürfen.

Personenbezogene Daten werden von uns gesperrt, wenn

  • einer Löschung gesetzliche, satzungsmäßige oder vertragliche Aufbewahrungsfristen entgegenstehen.
  • Grund zu der Annahme besteht, dass durch eine Löschung schutzwürdige Interessen des Betroffenen beeinträchtigt würden.
  • eine Löschung wegen der besonderen Art der Speicherung nicht oder nur mit unverhältnismäßig hohem Aufwand möglich ist.
  • ihre Richtigkeit vom Betroffenen bestritten wird und sich weder die Richtigkeit noch die Unrichtigkeit feststellen lässt.

 

Rechte und Rechtsmittel

Sie haben das Recht, dass unvollständige, unrichtige, unangemessene oder veraltete personenbezogene Daten gelöscht, aktualisiert, gekennzeichnet oder blockiert werden. Falls Sie der Meinung sind, dass personenbezogene Daten, die wir über Sie speichern, unvollständig, unrichtig oder veraltet sind, dann können Sie sich an uns wenden, und wir nehmen die erforderlichen Korrekturen innerhalb eines Monats vor. Wir ergreifen alle erdenkbaren praktischen und sinnvollen Maßnahmen, die sicherstellen, dass die über Sie gespeicherten personenbezogenen Daten richtig sind. Wir kennzeichnen personenbezogene Daten, wenn Sie anzweifeln, dass diese wahr oder aktuell sind und ein solcher Anspruch nicht zweifelsfrei nachgewiesen werden kann. Möglicherweise fordern Sie uns auf, Ihre personenbezogenen Daten zu löschen, aber wir könnten gesetzlich dazu verpflichtet sein, diese zu behalten und nicht zu löschen (oder diese für eine bestimmte Zeit zu blockieren oder zu kennzeichnen, wobei wir in diesem Fall der Aufforderung zum Löschen nur dann nachkommen werden, wenn wir diese Verpflichtungen erfüllt haben).

Sie haben das Recht, darüber informiert zu werden, welche personenbezogenen Daten über Sie verarbeitet werden. Wir beantworten derartige Anfragen über den Zugang zu personenbezogenen Daten so schnell wie möglich, jedoch spätestens einen Monat nach dem Eingang einer derartigen Anfrage. Eventuell fordern wir Sie auf, uns weitere Nachweise zur Feststellung Ihrer Identität vorzulegen.

Sie haben das Recht eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob Sie betreffende, personenbezogene Daten verarbeitet werden und wenn dies der Fall ist, so haben Sie ein Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten und auf folgende Informationen:

  • die Verarbeitungszwecke;
  • die Kategorien personenbezogener Daten, die verarbeitet werden;
  • die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die personenbezogenen Daten offengelegt worden sind oder noch offengelegt werden, insbesondere bei Empfängern in Drittländern oder bei internationalen Organisationen;
  • falls möglich die geplante Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden, oder, falls dies nicht möglich ist, die Kriterien für die Festlegung dieser Dauer;
  • das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der sie betreffenden personenbezogenen Daten oder auf Einschränkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung;
  • das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde;
  • wenn die personenbezogenen Daten nicht bei der betroffenen Person erhoben wurden, alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten.

Falls Sie der Meinung sind, dass Ihre Datenschutzrechte und Ihre Privatsphäre verletzt worden sind, können Sie sich mit der zuständigen Kontrollstelle in Verbindung setzen: Der Hessische Datenschutzbeauftragte, Postfach 31 63, 65021 Wiesbaden, poststelle@datenschutz.hessen.de, Telefon: 0611 / 1408-0, Telefax: 0611 / 1408-900 oder -901

 

Datentransfer

Wir transferieren Ihre personenbezogenen Daten nicht in ein Land oder ein Gebiet außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums, es sei denn, dieses Land oder dieses Gebiet garantiert einen angemessenen Grad an Datensicherheit.

 

Datenintegrität

Es werden alle praktischen und erforderlichen Maßnahmen ergriffen, um sicherzustellen, dass die von uns gespeicherten personenbezogenen Daten richtig und wahr sind. Bitte aktualisieren Sie Ihre personenbezogenen Daten und informieren Sie uns über Veränderungen der personenbezogenen Daten, die Sie uns zur Verfügung stellen.

 

Sicherheit

Wir ergreifen alle erforderlichen Maßnahmen, um die Sicherheit der personenbezogenen Daten zu gewährleisten, und um nicht-autorisierte oder zufällige Zugriffe, eine Sammlung derartiger Daten, deren Nutzung, Offenlegung, Kopieren, Abänderung, Veräußerung, Löschen oder sonstige nicht-autorisierte Nutzung zu verhindern. Wir nutzen Secure Sockets Layer („SSL“) und die Verschlüsselung des Passwortes, um die Sicherheit der Daten zu gewährleisten, die wir verarbeiten. Bitte beachten Sie, dass Sie die affirmative Pflicht haben, die Informationen über Ihr Passwort geheim zu halten und diese Angaben nicht mit dritten Personen zu teilen.

 

Cookies

Unsere Webseite kann Cookies nutzen, um Sie von allen anderen Nutzern unserer Webseite zu unterscheiden. So sind wir in der Lage, Ihnen das Surfen auf unserer Webseite so angenehm wie möglich zu machen, und darüber hinaus können wir unsere Webseite gezielt verbessern.

Ein Cookie ist eine kleine Datei, eine Kombination aus Buchstaben und Zahlen, die wir in Ihrem Browser oder auf der Festplatte Ihres Computers installieren, falls Sie dem zustimmen. Cookies enthalten Informationen, die auf die Festplatte Ihres PCs übertragen werden.

Wir verwenden zwei Arten von Cookies: (1) Technisch notwendige Cookies, ohne die die Funktionalität unserer Website eingeschränkt wäre und (2) optionale Cookies

 

 

Technisch notwendige Cookies
Name(n)Zweck und InhaltLebensdauer
fe_typo_userSpeicherung des Benutzertyps. Verbraucher oder Angehöriger medizinischer Fachkreise. Es werden keine personenbezogenen Daten erfasst.Dauer der Sitzung: Dieser Cookie wird gelöscht, wenn der Browser geschlossen wird.
PHPSESSIDTechnisch bedingte Identifizierung einer Sitzung (Website-Besuch). Es werden keine personenbezogenen Daten erfasst.Dauer der Sitzung: Dieser Cookie wird gelöscht, wenn der Browser geschlossen wird.
cookieconsent_dismissedSpeicherung der Zustimmung/Ablehnung zu optionalen Cookies.12 Monate
Optionale Cookies
Name(n)Zweck und InhaltLebensdauer
_ga; _gat; _gid, _gads, _utma, _utmz

Anbieter: Google Inc.


Diese Cookies ermöglichen es uns Ihre Nutzung dieser Website zu analysieren, indem wir Ihrem Gerät eine einzigartige, zufällig generierte ID vergeben, mit der wir Ihr Gerät bei Ihrem nächsten Besuch wiedererkennen.

6 Monate
ga-disable-UA-50443161-1Dieser Cookie wird gesetzt, wenn Sie der Verwendung von Google Analytics widersprochen haben.bis zur Löschung

Wir verwenden optionale Cookies nur mit Ihrer vorherigen Zustimmung. Sofern Sie zum ersten Mal unsere Website besuchen, erscheint auf unserer Website ein Banner, in welchem wir Sie um Ihre Einwilligung zur Verwendung von optionalen Cookies bitten. Erteilen Sie hierzu Ihre Einwilligung, speichern wir ein Cookie auf Ihrem Rechner und das Banner wird für die Lebensdauer des Cookies nicht erneut angezeigt. Danach, oder wenn Sie dieses Cookie zuvor aktiv löschen, wird das Banner beim nächsten Besuch unserer Website wieder eingeblendet, um Ihre Einwilligung erneut einzuholen.



Sie können Ihre Einwilligung in die Nutzung optionaler Cookies jederzeit widerrufen, indem Sie diesen Link benutzen oder die entsprechende Einstellung in der Tabelle oben nutzen. Selbstverständlich können Sie unsere Website auch ganz ohne Cookies nutzen (inklusive technisch notwendiger Cookies). Wenn Sie allerdings Ihre Browsereinstellung so abändern, dass alle Cookies geblockt werden (einschließlich der unbedingt notwendigen Cookies), dann ist möglicherweise die gesamte Webseite oder Teile davon für Sie nicht zugänglich. Sie finden detailliertere Informationen über Cookies unter http://www.allaboutcookies.org/ge/.

 

Google Analytics

Diese Website nutzt Funktionen des Webanalysedienstes Google Analytics. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA.

Nach Ihrer vorherigen Zustimmung analysiert Google in unserem Auftrag Ihre Nutzung dieser Website. Hierfür verwenden wir u.a. Cookies, die in der Cookie-Tabelle oben im Detail beschrieben sind. Die dabei von Google erhobenen Informationen über Ihre Nutzung dieser Website (z.B. die verweisende URL, bei uns besuchte Seiten, ihr verwendeter Webbrowser, ihre Spracheinstellung, ihr verwendetes Betriebssystem oder Ihre Bildschirmauflösung) werden an einen Server von Google in die USA übertragen, dort gespeichert, analysiert und das Ergebnis uns in anonymisierter Form zur Verfügung gestellt. Ihre Nutzungsdaten werden dabei nicht mit Ihrer vollen IP-Adresse verbunden. Wir haben auf dieser Website die von Google angebotene IP-Anonymisierungsfunktion aktiviert, sodass das letzte Oktett (Typ IPv4) bzw. die letzten 80 Bits (Typ IPv6) Ihrer IP-Adresse gelöscht werden. Google ist zudem im EU-US Privacy Shield zertifiziert, sodass für Daten bei Google in den USA ein angemessenes Datenschutzniveau hergestellt ist.

Sie können Ihrer erteilten Einwilligung zur Webanalyse jederzeit widersprechen, indem Sie entweder das verfügbare Browser-Plugin von Google herunterladen und installieren oder indem Sie Ihre Einwilligungen in der Tabelle oben verwalten, wobei ein Opt-Out-Cookie gesetzt wird. Beide Möglichkeiten verhindern eine Webanalyse nur solange, wie Sie einen Browser nutzen, auf dem Sie das Plugin installiert haben bzw. solange Sie das Opt-Out-Cookie nicht löschen.

Weitere Informationen zu Google Analytics erhalten Sie in den Google Analytics Nutzungsbedingungen, in den Sicherheits- und Datenschutzgrundsätzen von Google Analytics sowie in der der Google Datenschutzerklärung.


YouTube

Unsere Webseite nutzt Plugins der von Google betriebenen Seite YouTube. Betreiber der Seiten ist die YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA. Wenn Sie eine unserer mit einem YouTube- Plugin ausgestatteten Seiten besuchen, wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube hergestellt.

Dabei wird dem YouTube-Server mitgeteilt, welche unserer Seiten Sie besucht haben.

Wenn Sie in Ihrem YouTube-Account eingeloggt sind, ermöglichen Sie YouTube, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Dies können Sie verhindern, indem Sie sich aus Ihrem YouTube- Account ausloggen.

Weitere Informationen zum Umgang von Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von YouTube unter: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy

 

Links

Diese Webseite kann Links zu den Webseiten dritter Parteien enthalten. Wir haben keine Kontrolle über diese verlinkten Seiten, und wir sind nicht verantwortlich für die Umsetzung des Datenschutzes auf den verlinkten Seiten.

 

Datenschutzbeauftragter

Sascha Hasselbach, Astrid-Lindgren-Str. 40, 40764 Langenfeld, Tel.: 02173 20 41 244, Telefax: 02173 20 41 242, E-Mail: sascha.hasselbach(at)datenschutz-extern-nrw-dot-de, Internet: https://www.datenschutz-extern-nrw.de.

 

Anfragen

Falls es sich um Anfragen zum Datenschutz und sonstige Anfragen von Datensubjekten handelt, dann wenden Sie sich bitte an unser Serviceteam per E-Mail [service@gedeonrichter.de], telefonisch [0221 888 90 0] oder postalisch [Gedeon Richter Pharma GmbH, Eiler Str. 3W, 51107 Köln].

 

Letzte Aktualisierung: 07.12.2017

zum Seitenanfang

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite weiterhin besuchen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies gemäß unserer Datenschutzbestimmungen und unseren Nutzungsbedingungen zu.